Absage der Mitgliederversammlung

Das Thema Corona hat uns voll im Griff. Ab Montag, 16. März, sind Schulen und Kindergärten geschlossen und die hessische Landesregierung hat alle eindringlich gebeten, Sozialkontakte zu minimieren. Durch das Vermeiden von Treffen soll die Ausbreitung des Virus zumindest verlangsamt werden, um das bereits jetzt am Limit arbeitende Gesundheitssystem zu entlasten. Insbesondere ältere und vorerkrankte Personen gehören zur Risikogruppe und sollten vor dem Virus geschützt werden. Daran müssen wir alle mitarbeiten, dass alle Personen gesund bleiben.
Aus diesem Grund sagen wir zum Einen die Mitgliederversammlung am 27. März ab, zum Anderen aber auch die Übungsstunden für alle (Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Tanz und Musik) sowie sonstige Treffen und Veranstaltungen zunächst bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 19. April) ab.
Das komplette Vereinsleben wird bis dahin ruhen.
Dann müssen wir neu entscheiden, wie sich die Situation entwickelt.


Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Wir werden über unsere WhatsApp-Gruppe weiter in Kontakt bleiben!
Bleibt alle gesund!

Herzlichen Glückwunsch!

Einen runden Geburtstag konnten wir gemeinsam mit unserer Kassiererin und Tanzleiterin Sigrid Fischer in der letzten Woche feiern! Auch einige Ehemalige ließen sich diesen Anlass nicht entgehen und haben hierzu gerne ihre Tracht angezogen und Instrumente mitgebracht.

Natürlich durfte ein Tänzchen zur Gratulation nicht fehlen. Auch hier wünschen wir Sigrid noch alles Gute!

Jahresabschluss auf dem Krippenweg

Zum Ausklang des Jahres trafen sich Aktive der Lauterbacher Trachtengilde außerhalb der Gildestube, um den 12. Großenlüderer Krippenweg zu erleben. Auf einem einstündigen Rundweg präsentierte der fachlich äußerst versierte Thomas Mohr vom Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder in liebevoll dekorierten (Schau-) Fenstern 40 Darstellungen um die Geburt Christi. Bestaunt werden konnten volkstümliche Krippen aus aller Herren Länder, Werke von Holzbildhauern sowie Exponate privater Leihgeber bis hin zu Krippen aus Glas oder Stanniol. Die Schnitzschule Empfertshausen/Thüringen präsentierte ausgezeichnete Schülerarbeiten, und die ortsansässige Lüdertalschule beteiligt sich erstmalig mit zwei Projektarbeiten am diesjährigen Krippenweg. Zur weihnachtlichen Atmosphäre trug der Lichterglanz der aufgestellten Weihnachtsbäume bei. 

Aufgewärmt werden konnte sich anschließend im Gasthaus zum Adler bei heißen Getränken und herzhaften Speisen. So manches Gelächter war zu hören, als die Geschichte vom abendlichen Treffpunkt „am Marktplatz vor der Kirche“ (dummerweise in Lauterbach und nicht in Großenlüder) die Runde machte. Aber alle hatten sich dann doch rechtzeitig zu der interessanten Führung durch den frostig kalten Ortskern der Nachbargemeinde eingefunden und konnten diese genießen.

Besinnliche Stunden in der Gildestube

Heute haben wir unsere traditionelle Weihnachtsfeier begangen. Kinder und Jugendliche führten dabei durch ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Gesang und kurzen Gedichten. Das Kuchenbuffet war ebenfalls gut und schmackhaft gefüllt.

Der Nikolaus war natürlich auch zu Gast und brachte den fleißigen Kindern kleine Geschenke mit.

Weihnachtsfeier im AWO Seniorenzentrum Lauterbach

Seit vielen Jahren präsentieren wir unsere schöne Sonntagstracht immer mal wieder im Lauterbacher AWO Seniorenzentrum: Unsere Kinder- und Jugendgruppe war Anfang Dezember zur Weihnachtsfeier dieses Hauses eingeladen und erfreute Bewohner, Personal und Gäste mit schwungvollen Volkstänzen und wurde dabei musikalisch von der vereinseigenen Musikgruppe begleitet.

Großreinemachen in der Gildestube

Auch das Vereinsheim benötigt ab und an etwas Pflege. Aus diesem Grund haben sich heute einige Aktive in der Gildestube getroffen, um Fenster zu putzen, Gläser zu spülen, Trachtenpuppen zu entstauben und Spinnen in die Freiheit zu entlassen.

Natürlich durfte auch ein kleiner Snack nicht fehlen.