Vereinsinfos

„In Lauterbach hab’ ich mein’ Strumpf verlor’n“

Seit ihrer Gründung im Jahr 1974 versteht sich die Lauterbacher Trachtengilde e. V. als Repräsentantin der Kreisstadt Lauterbach (Vogelsbergkreis/Hessen), und widmet sich der Pflege des Vogelsberger Brauchtums durch Tanz, Gesang und Musik.

Bei den zahlreichen Auftritten in Lauterbach, aber auch in der näheren und weiteren Umgebung bis hin zu verschiedensten Auslandsaufenthalten, trägt die Gruppe die Lauterbacher Sonntagstracht.

Die Lauterbacher Trachtengilde tanzt Vogelsberger Kirmes- und Spinnstubentänze, aber auch andere Volkstänze aus Hessen und weiteren Regionen. Angeregt durch den handwerklichen Bezug der durch die Gruppe zwischen 1978 und 1992 veranstalteten Internationalen Folklorefestivals, der Lauterbacher Gildefeste, die stets eine wechselnde Zunft zum Thema hatten, wurden auch verschiedene Handwerker- und Zunfttänze einstudiert. Weiterer fester Bestandteil des Repertoires ist die Darstellung traditioneller Bauern- und Ernteszenen.

Die eigene Musikgruppe spielt mit Akkordeons, Kontrabass, Geige und Schlagzeug zum Tanz auf. Wenn „Pauken und Trompeten“ benötigt werden, unterstützt die befreundete Lauterbacher Strumpfmusik die Darbietungen.

Der Verein zählt rund 160 Mitglieder, davon ist ein Drittel in den verschiedenen Tanz-, Musik-, Gesangs- und Brauchtumsgruppen aktiv.
Zwischen fröhlichem Kinderlachen, schwungvollen Tänzen der Erwachsenen und der Gemütlichkeit von strickenden Großmüttern liegt ein breites Spektrum unseres Freizeitvergnügens.
Viele Mitgliedsfamilien der Lauterbacher Trachtengilde tragen sogar mit drei Generationen zum Gelingen der vielen Auftritte und Freizeitaktivitäten bei.

Wertvolle Kinder- und Jugendarbeit wird nunmehr seit 1978 in den Nachwuchsgruppen durch geschulte Gruppenleiter geleistet.

Bei vielen Fahrten innerhalb Deutschlands und ins Ausland machte die Trachtengilde ihre Heimatstadt Lauterbach bekannt.
Folklorefeste wurden in fast allen europäischen Staaten besucht. Hierbei konnte der Verein intensive und bleibende Kontakte zu vielen Volkstanzgruppen knüpfen.

Die seit 1978 veranstalteten Lauterbacher Gildefeste waren als Internationale CIOFF-Folklore-Festivals stets Höhepunkte völkerverbindender Begegnungen.

1999 wurde das 25jährige Vereinsjubiläum mit einem großen Internationalen Folklore-Festival gefeiert.

Seitdem empfängt die Trachtengilde im Rahmen des jährlich stattfindenden Lauterbacher Prämienmarktes befreundete Gruppen aus In- und Ausland.

Das 40jährige Jubiläum im Jahr 2014 war erneut Anlass für ein großes Internationales Trachtenfest.

Wir sehen uns!